Nur ein Hund .....

15.02.2011 15:38 von Ingrid Mauer

Nur ein "Hund".....

Von Zeit zu Zeit sagen Leute zu mir "wach auf, es ist nur ein HUND". Oder: "das ist aber viel Geld für "nur einen HUND". Sie verstehen nicht, warum man diese Wege zurücklegt, so viel Zeit investiert, oder die Kosten auf sich nimmt, die "nur ein HUND" mit sich bringt.

Manche meiner stolzesten Momente verdanke ich "nur einem HUND". Viele Stunden sind vergangen in denen meine einzige Gesellschaft "nur ein HUND" war, aber ich fühlte mich nicht ein einziges Mal missachtet. Einige meiner traurigsten Momente wurden durch "nur ein HUND" hervorgerufen und an dunklen Tagen war es "nur ein HUND", dessen freundliche Berührung mir Wohlbefinden und die Stärke um den Tag zu überstehen brachte.

Falls du auch denkst es ist "nur ein HUND", dann wirst du vermutlich Sätze kennen wie "nur ein Freund", "nur ein Sonnenaufgang" oder "nur ein Versprechen". Es ist "nur ein HUND", welches das Wesentliche aus Freundschaft, Vertrauen und purer unverfälschter Freude in mein Leben bringt.

"Nur ein HUND" ruft in mir das Mitleid und die Geduld hervor, die mich zu einem besseren Menschen macht. "Nur ein HUND" bringt mich dazu früh aufzustehn, lange Spaziergänge zumachen und sehnsüchtig in die Zukunft zu blicken. Deswegen ist es für mich und den Menschen wie ich es bin, eben nicht "nur ein HUND", sondern eine Verkörperung aller Hoffnungen und Träume für die Zukunft, geliebte Erinnerungen und der pure Genuss der Gegenwart. Ich hoffe die anderen Menschen können eines Tages verstehen, dass es nicht "nur ein HUND" ist, sondern etwas, dass mir Menschlichkeit verleiht und mich zu mehr macht als nur "eine Frau". Also, wenn du nächstes Mal den Satz "nur ein HUND" hörst, dann lächle weil sie es "nur" nicht verstehen!

Verfasser unbekannt

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von katja | 13.03.2011

wunderbarer text!

Kommentar von volkhard rosenthal | 04.12.2011

nur ein hund,daß sind worte für mich wie eine grosse treue,liebe,verständnis und vieles mehr.nur ein hund kann einem menschen freude und glück bringen.aber das muß man selbst spüren und erleben.ich möchte nicht ohne nur ein hund sein.ich bin 72 jahre und war noch nie ohne einen hund und habe dadurch soviel freude und glück erfahren.glaubt es mir

Kommentar von Nur ich | 08.11.2013

"Nur ein Hund"
Treibt einem sofort die Tränen in die Augen!
Geschlagen, gequält und völlig verängstigt... haben wir tagelange medikamentöse Hetzjagd betrieben, ehe wir "nur ein(en) Hund" einfangen konnten!
Ihm war ein dicker, mit den Händen nicht zu biegender Draht im Hinterlauf verknotet worden.
Er rannte auf 3 Beinen im sein Leben!
Heute ist er neben unserer Hündin, unser größter Schatz, der unsere Liebe mit seiner Sanftheit und tiefen liebenden Blicken einfordert! Er vertraut uns, obwohl er vom Menschen so misshandelt und zugerichtet wurde! Das ist so tief und ehrlich wie es eben manchmal "nur ein Hund" sein kann!

Kommentar von Udo u. Gerlinde Kutsch | 12.01.2014

"Nur ein Hund"
Auch wir hatten Tränen in den Augen!
Für viele ist ein Hund "nur ein Hund" oder eben ein Tier "nur ein Tier". Wer schon einmal den Schmerz des "TSCHÜSS SAGENS" miterlebt hat, weiß wovon man spricht, wie man sich fühlt. Solche Menschen die sagen: "Es war doch nur ein Hund", diese Menschen können keine Tiere lieben und vor allen Dingen, sie lieben auch keine Menschen. Denn der beste Freund des Menschen ist "der Hund"! Sie stehen noch zu einem, wenn andere dich längst verlassen haben.