Eine greifbare Chance fuer den europaeischen Tierschutz

13.06.2011 17:40

Liebe Tierfreunde,

 heute Nacht noch ereilten uns aktuelle Neuigkeiten, diesmal nicht aus Rumänien sondern direkt aus dem Europäischen Parlament.

Hier wurde am 06.06. 2011 von 4 EU-Abgeordneten eine schriftliche Erklärung zur Handhabung der Hundepopulation in der Europäischen Union eingereicht.

Diese Erklärung kann als Grundlage für das von vielen Tierschutzvereinen seit Jahren geforderte europäische Heimtierschutzgesetz dienen!!!Eine ähnliche Erklärung gab es bereits im Jahr 2009, als von den drei EU Politikern Hammerstein, Hutchinson und Parish die schriftliche Erklärung Nr.12 im EU Parlament eingereicht wurde, die letztlich das Ziel hatte, ein verbindliches gesamteuropäisches Tierschutzgesetz zu schaffen. Damals fehlten genau 99 Unterschriften- und es passierte nichts.

 Nun schreiben wir das Jahr 2011 und es ist wieder eine echte Chance dem Leid der Straßentiere in ganz Europa auch politisch entgegen zu treten.

 Eine Zusammenfassung der schriftlichen Erklärung zur Handhabung der Hundepopulation in deutsch finden Sie http://www.pfotenhilfe-europa.eu/2049.html :

(http://www.pfotenhilfe-europa.eu/2049.html) Engish version at the end !

 Wir hoffen sehr, dass dieses Mal keine 99 Unterschriften mehr fehlen werden und wünschen uns für die Tiere in Rumänien und vielen anderen europäischen Ländern, dass es nun endlich auf der politischen Ebene voran geht um die Bedingungen der Straßentiere und Heimtiere nachhaltig verbessern zu können!

 Ihre Pfotenhilfe Europa

 

P.S. Nun ist die Zusammenarbeit aller Tierschützer und Tierschutzorgansationen in ganz Europa gefragt um die Mehrheit der EU-Abgeordneten im Parlament von der Wichtigkeit und Notwendigkeit der schriftlichen Erklärung 0026/2011 zu überzeugen!

Liebe Grüße

 

Julia Plugge

 

Tel: 0049-(0)-211-90095680

Mobil: 0049-(0)-179-5109095

email: j.plugge@pfotenhilfe-europa.eu

 

Quelle www.pfotenhilfe.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben