Tierschutz konsequent

17.08.2011 10:57



Tierschutz konsequent umsetzen!

Veranstaltungsart:  Kongress

Datum, Uhrzeit:       01.10.2011, 13:00 - 18:00

Ort:                Zirkuszelt
„Cabuwazi am Ostbahnhof"



Anschrift:                  Am
Postbahnhof 1, 10243 Berlin



Veranstalter/innen: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion



Kontakt:                   AK
2 Koordinationsbüro, Platz der Republik 1, 11011 Berlin



                               T. 030/227 59406, F. 030/227 56208



E-Mail:                   
ak2@gruene-bundestag.de



 



Um was es geht:



 



Das Grundgesetz fordert in Artikel
20a, Tiere vor vermeidbarem Leid zu schützen. Doch die politischen Konsequenzen
aus diesem Auftrag werden noch immer nicht gezogen. Tierschutz bleibt eine der
großen ethischen Herausforderungen unserer Zeit.



 



Ist es zu rechtfertigen, Tiere
auf Bühnen Situationen auszusetzen, die mit artgerechter Haltung nichts zu tun
haben? Wie viel Fachkunde brauchen wir, wenn wir uns Hunde, Katzen oder sogar
Exoten "zulegen"? Welche politischen und persönlichen Konsequenzen
müssen wir ziehen, wenn wir uns gegen tierquälerische Massentierhaltung
aussprechen? Über diese und andere Fragen wollen wir am 1. Oktober diskutieren.



 



Auf unserem Kongress möchten wir
uns über aktuelle Tierschutzprobleme austauschen, die endlich gelöst werden
müssen. Fachleute stellen ihre Erkenntnisse vor und diskutieren mit uns die
Konsequenzen. Grüne Abgeordnete werden sich mit den Forderungen von
Tierschutzorganisationen auseinandersetzen und sich kritischen Fragen stellen.
Der Kongress wird in drei Gesprächsrunden diskutieren: über Tiere als
Unterhaltungsfaktor, über unseren Umgang mit Heimtieren und über Tierschutz
durch bewusste Ernährung. Mit Karen Duve haben wir eine Autorin gewonnen, die
aus ihrem Buch "Anständig essen" lesen und sich an einer
Podiumsdiskussion beteiligen wird.



 



Wir laden ein, mit uns zu
debattieren, Versäumnisse zu kritisieren, Ideen auszutauschen und Strategien
zur Verbesserung des Tierschutzes zu entwickeln - für eine bessere Zukunft
unserer Mitgeschöpfe!



 



Programm



 



12.30    Anmeldung und Information



 



13.00    Begrüßung und Grußwort



 



Undine Kurth MdB



Sprecherin für Tierschutzpolitik



Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion



 



 



 



Bärbel Höhn MdB



Stellvertretende Fraktionsvorsitzende



Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion



 



13.15    Vorstellung des Zirkus
Cabuwazi



 



 Auftritt des Kinderzirkus



 



13.35    I. Unterhaltungsfaktor Tier



 



Zirkus ohne Tiere?



 



Laura Zimprich



animal public e. V.



 



Karl Köckenberger (angefragt)



 



GrenzKultur GmbH



 



Bühne frei für Tiere?



 



Dr. Klaus Lüdcke



 



Tierschutzbeauftragter Berlin



 



Prof. Dr. Jörg Luy



 



Freie Universität Berlin



 



 



Moderation: Undine Kurth MdB



 



14.30             Kaffeepause



 



15.15             II. Kuschelfaktor Tier



 



Wie viel Fachkunde
braucht ein Tier?



 



Dr. Elke Deininger



Deutscher Tierschutzbund e. V.



 



Dr. Karl Fikuart



Bundestierärztekammer e. V.



 



Chamäleons im Kinderzimmer?



 



Dr. Sandra Altherr



Pro Wildlife e. V.



 



Lorenz Haut



Bundesverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz e. V.



Moderation: Friedrich Ostendorff MdB



Sprecher für Agrarpolitik



Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion



 



16.15    III. Tierschutz auf dem
Teller 



 



Wie geht das -
anständig essen?



 



Karen Duve liest aus
ihrem Buch "Anständig essen"



 



Podiumsdiskussion mit
Publikumsbeteiligung



 



    * Karen Duve



      Autorin



    * Jochen Dettmer



      NEULAND e. V.



    * Prof. Dr. Jörg
Luy



      Freie Universität
Berlin



    * Moderation:
Bärbel Höhn MdB



 



17.55    Schlusswort



 



Undine Kurth MdB



 



Anreise



 



Mit verschiedenen S-Bahn- oder
Regionalbahnlinien oder dem Bus 147 bis zum Ostbahnhof - dann ca. 300m Fußweg.



 



Sie finden "Cabuwazi  am Ostbahnhof" zwischen Ostbahnhof und
O2-World.



 



Kinderbetreuung



 



Wir können eine kostenfreie
Kinderbetreuung anbieten. Sollten Sie diese nutzen wollen, melden Sie Ihr(e)
Kind(er) bitte bis spätestens 23.09. mit Name, Geburtsdatum und Rückrufnummer
an.



 



Barrierefreiheit



 



Der Veranstaltungsort ist
barrierefrei zugänglich.Sollten Sie aufgrund einer Behinderung z. B. einen
Gebärdendolmetscher benötigen, bitten wir Sie, mit uns bis zum 16.09. Kontakt
aufzunehmen.



Unkostenbeitrag



 



Für die Verpflegung bitten wir
Sie, einen Beitrag von 5 Euro vor Ort in bar bereitzuhalten.



Zusätzliche Information



Anmeldung



 



    * Bis zum 23.09
hier anmelden

Zurück

Einen Kommentar schreiben