Hier können Sie eine Nachricht hinterlassen

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.235.107.209.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
43 Einträge
Heike Thiede aus Berlin schrieb am 4. August 2020 um 11:53:
LIEBE HUNDEFREUNDE, liebe neue Halter/innen!!! Aus AKTUELLEM Anlass möchte ich eine RIESENGROSSE Bitte an Euch richten !!! WARUM schreibe ich das ? H E U T E wurde ein Hund aufgegriffen, den WIR - die Hundehilfe - in 2010 vermittelt hatten und der abgemagert und 10 Jahre älter - in Berlin herum irrt und fast überfahren worden wäre !!!!! WAS passiert ist weiß keiner und wir werden alles daran setzen den Halter zu finden. Alles wäre jedoch viel einfacher, wenn der neue Halter unserer Empfehlung und Bitte gefolgt wäre und hätte den Hund einfach nur umgemeldet. So konnten die Mitarbeiter von TASSO.net wenigstens MIR Bescheid geben. Im Sinne aller achtet bitte auf ein paar Anfangs-Regeln und danach viel Freude mit Euren neuen Vierbeinern und DANKE an alle, die einem Tierschutzhund ein neues Zuhause geben !! Wenn Ihr einen Hund der Hundehilfe übernehmt dann gibt es ein paar sehr wichtige Dinge, die auch gleich erledigt werden sollten. So aufregend alles natürlich ist am Anfang für ALLE Beteiligten und damit in genau dieser Aufregung diese Dinge nicht untergehen beachtet bitte diese nachfolgenden Dinge: 1. Den Hund sofort bei TASSO.net an- bzw. ummelden 2. Ein Geschirr mit Namen und Nr. beschriften oder anfertigen lassen oder zumindest Name und Tel. des Hundes an einer Marke am Halsband befestigen. Wobei ich persönlich eher ein Freund bin von Tel. am Geschirr oder Halsband, da der Hund flüchten könnte und man so "von oben" die Nr. doch schon mal wählen kann. Hundeliebe Grüße Eure Heike von der Hundehilfe-Inca.org aus Berlin 🙂
Ingrid Mauer aus Inca schrieb am 30. Juni 2020 um 10:44:
Hallo Ingrid Steinbichler, vielen Dank für Deinen Eintrag und die lieben Worte. Gern kannst Du Dich an uns wenden ... aber wir drücken natürlich die Daumen, dass Dein Liebling noch lange bei Dir bleiben darf. LG
Ingrid Steinbichler aus Neuzeug Oberösterreich Austria schrieb am 20. Juni 2020 um 20:37:
Ingrid aus Österreich haben unsere amy ist 15 Jahre alt, wenn der liebe Gott sie zu sich holt😢 möchte ich einem armen Hund ein zu gutes und liebevolles zu Hause geben. Habe gerade diese Seite entdeckt da ist mir ganz warm ums Herz geworden. Finde es so toll das menschen sich um diese armen gottesgeschöpfe kümmern habe großes Achtung vor Euch. Danke ❤😊 Samstag 20.06.20 20:30 liebe grüsse ingrid
Ronny Harms aus Oranienburg/ OT Friedrichsthal schrieb am 10. Juni 2020 um 13:50:
Hallo liebe Ingrid, Hallo liebes Inca-Team, Vor vier Jahren haben wir unsere Nelly (damals Ana) zu uns genommen. Sie sollte quasi ein "Therapiehund" für unseren autistischen Rüden Woody sein. Nelly hat es tatsächlich geschafft Woody gelegentlich von seiner "Schmetterlingswiese" zu holen und ihm gezeigt wie viel Spaß Hund haben kann. Nelly hat uns von Anfang an verzaubert. Sie hat immer gute Laune, ihr Stummelchen wedelt den ganzen Tag hin und her. Sie ist sportlich, manchmal ein bisschen hektisch, wahnsinnig intelligent und blitzschnell beim lernen. Sie ist schmusig und selbstbewusst. Ich glaube, sie weiß sehr genau wer sie ist und ich bin überzeugt davon, daß sie sich selber sehr gerne mag. Manchmal ist sie eine Dame und manchmal ist sie ein bisschen prollig aber immer sie selbst. Seitdem wir Nelly kennen sind wir in die Rateros verliebt. Am 4.März mussten wir nun leider unseren Woody erlösen und Nelly ist jetzt wieder "Einzelkind". Auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied haben wir Fibi auf eurer Seite gefunden. Zum Glück für die Kleine war sie aber schon vermittelt, schade für uns. Du, liebe Ingrid, hast uns aber Roco vorgestellt. Ich glaube, es sollte so sein, Schicksal? Vielleicht. Diese Silberschnute, genau wie Nelly. Wir konnten also nicht anders als uns in ihn zu verlieben. Wir sind überzeugt davon das der kleene Kerl perfekt zu uns passen wird. Er wird die Leere füllen die Woody hinterlassen hat, er wird der neue "kleine Bruder" für Nelly sein und er wird uns wieder "komplett" fühlen lassen. Wir freuen uns wahnsinnig darauf ihn bald in unsere Arme schließen zu können. Wir sagen ganz doll Danke für euer Engagement für eure Herzlichkeit und natürlich auch für unsere Wundertiere. Liebe Grüße senden euch die Harmsis
Schüler, Monika aus 12685 Berlin schrieb am 24. Mai 2020 um 19:04:
Hallo Frau Mauer, wir kennen uns schon ca. 8 Jahre. Unser Charly ist gestorben. Er war sehr krank, schon lange. Haben ihn mit Mariendistel u.a. behandelt. Die Leber war zu krank, dann kam noch ein Tumor. Das war zu viel. Ich musste einschreiten. Wir beide haben mit ihm gelitten. Aber er war der liebste und beste Hund, den wir je hatten. Dafür Dankeschön! Können wir einen neuen Charly haben. Allerdings erst im Herbst. Hoffen, dann ist Corona im Griff!!!! Nochmal Dankeschön für Charly! Bleiben Sie bitte gesund und alle Mitarbeiter ebenfalls.LG. M. Schüler
Administrator-Antwort von: Ursula
Hallo Familie Schüler, oh nein das tut mir sooo leid .... ich trauere mit Ihnen. Ich werde die Augen offen halten, um einen "neuen Charly" für Euch zu finden. Ganz liebe Grüße Ingrid Mauer
Esther aus Köln schrieb am 17. Mai 2020 um 15:19:
Hallo miteinander 🙂 Nach langer Zeit schaue ich nochmal bei facebook rein und sehe den Aufruf ins Gästebuch zu schreiben. Ich habe am 20.06.15 Bella aufgenommen (damals Tula) und bin immer noch jeden Tag so glücklich darüber ❤️ Danke für eure Arbeit und bemühen, die Hunde aus den sheltern rauszuholen! Liebe Grüße aus Köln von meiner besten und mir
Cordula Klose-Siemens aus Aachen schrieb am 15. Mai 2020 um 12:07:
Wir hatten die kleine Stine auf Pflegestelle. Stine war genau so wie Ingrid sie uns beschrieben hatte. Die Zusammenarbeit bei der Vermittlung von Stine verlief einwandfrei und wir werden bestimmt nochmal einen Hund von der Hundehilfe Inca auf Pflegestelle nehmen.
Michael & Anja Deckers aus Hünxe schrieb am 15. März 2020 um 09:51:
Am 13.03.2020 haben wir Souron in unsere Familie aufnehmen dürfen.❤ Wir sind überglücklich das er da ist.😄 Er ist so eine herzliche Seele von Hund. Es hat alles reibungslos geklappt und es war super gut durch organisiert. Er wurde sofort von unserem Rudel ( auch Spanier) aufgenommen. Die Beschreibung von Souron trifft zu 100 % zu. ❤ Wir wurden immer auf den neusten Stand gehalten bis er bei uns angekommen war. 👍 Wir können jedem nur empfehlen sich hier einen Hund anzuschaffen / zu adoptieren.❤ Ein großes Dankeschön an die Tierhilfe Inca und besonders an Ingrid. Respekt mit welchem Einsatz und so viel Liebe Ihr den Tieren helft, Ihnen eine neue Chance gebt. Diese Dankbarkeit der Hunde bekommen wir sofort zu spüren. Es ist schön das es euch gibt . Macht bitte lange weiter so!!!❤❤❤❤❤ Vielen Lieben Dank für alles!!! Liebe Grüße Michael und Anja
Stefan Hintzen schrieb am 2. März 2020 um 08:32:
Seit November ist unsere Ginie bei uns. Wir sind sehr glücklich mit unserer Kleinen. Die Adoption und auch die Übergabe verliefen reibungslos und unkompliziert. Vielen Dank nochmals für alles 👍😊
Bock schrieb am 1. März 2020 um 18:38:
Hallo !!! Ich habe Louis im Simmer 2016 in den sozialen Medien durch Zufall entdeckt und es war Liebe auf den ersten Blick. Die Kontaktaufnahme hier und auch der Umgang miteinander waren hervorragend und unkompliziert war die Entgegennahme von Louis. Ich bin sehr stolz und glücklich und Louis bereichert mein Leben. Also habt keine Scheu, eine gute Tat für Euch und für die vielen armen Fellnasen. ❤🐶
Heike junglas aus Berg schrieb am 1. März 2020 um 17:55:
Super glücklich mit unserer Bibi. Unglaublich, welche Liebe ein Strassenhund gibt. ♥️♥️♥️♥️
Gaby Heuchemer aus Köln schrieb am 1. März 2020 um 14:39:
Hallo.Ich habe bereits den zweiten Hund von Inca und beide Hunde waren/sind ganz toll.Sie brauchen Zeit weil sie alle ihre Schicksale haben und viel Liebe.Sie zeigen es aber mit einer endlosen Dankbarkeit.Die Menschen von Inca sind mega lieb.Sie stehen einem jederzeit mit Rat und tat zur Seite,sie Sorgen dafür das der Hund schnellstens in seine Familie kommt.Auch bei der Vorkontrolle sind sie sehr lieb,beantworten alle Fragen und nehmen Ängste und Bedenken.Es gibt die Möglichkeit erstmal Pate für den Hund zu werden bevor er adoptiert werden kann damit man testen kann ob alles klappt. So ist man auf der sicheren Seite.Ich würde jederzeit wieder einen Hund von Inca nehmen.
Katja Charaf aus Boppard schrieb am 6. August 2019 um 19:10:
Wir haben am 4. August unser Goldstück den kleinen Winnie am Flughafen in Köln abgeholt und sind wirklich unbeschreiblich glücklich und begeistert von diesem suessen Hund. Winnie ist super lieb, lustig, unkompliziert und hat sich ganz schnell bei uns eingelebt, als wäre er schon immer bei uns. Riesen großes Lob an die Mitarbeiter der Hundehilfe Inca es hat alles bestens funktioniert, alles war super organisiert und auch wir wurden vorab mit vielen Fotos und Videos beglückt und Winnie entspricht zu 100 % unseren Wünschen und Vorstellungen. Wir können jedem nur empfehlen sich so einen tollen Hund anzuschaffen. Wir waren auch in ständigem Kontakt, haben zahlreiche Tipps bekommen und die Mitarbeiter erkundigen sich nach wie vor, ob alle glücklich sind. Wirklich alles ist nur super und empfehlenswert.
Steffi Gibert aus Borchen schrieb am 3. August 2019 um 08:24:
Boomer ist gestern bei uns eingezogen...Es ging alles super schnell und reibungslos. Es klappt super. Boomer💕 ist nur noch toller, als er von euch beschrieben wurde. Ein so offener und zutraulich lieber toller Racker... Jetzt muss er hier seine Umgebung erkunden und alles kennen lernen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Jahre mit ihm..😍
Sabine aus Berlin schrieb am 2. August 2019 um 13:23:
Am 26.7.19 um Mitternacht haben wir Maya am Flughafen Leipzig abgeholt. Es war Liebe auf den 1. Blick 😍. Maya ist eine total verschmuste und mit allen verträgliche Hündin. So wurde sie mir auch von der Hundehilfe beschrieben. Nachdem ich mich für Maya entschieden hatte und sie für mich reserviert wurde, hatten wir in der gesamten ca. 5- wöchigen Phase regen Kontakt und meine zahlreichen Fragen wurden immer schnell und geduldig beantwortet. Auch nach der Vermittlung ist es den Mitarbeitern wichtig zu wissen, wie es den ehemaligen Schützlingen in ihrem neuen Zuhause geht und wir stehen weiterhin in engem Kontakt. Ich habe es keine Sekunde bereut, einen Tierschutzhund aufgenommen zu haben und kann jedem die Adoption eines Hundes von der Hundehilfe nur empfehlen.
Melanie aus Jükich schrieb am 27. Juli 2019 um 14:06:
Wir haben im Sommer 2015 Nero, einen kleinen Raterorüden, bekommen. Nero ist der absolute Lottogewinn. Unkompliziert, lieb, sehr gelehrig und total verschmust. Er braucht aber genügend Auslauf und auch Kopfarbeit! Eine tolle Rasse! Ihr macht eine super Arbeit!!!
Caro schrieb am 13. Juli 2019 um 17:24:
Habe eine Hundin adoptiert Ich must euch sagen prima humd total lieb verschmust bin so begeistert von den hund das ich sogar pflegestelle mache für die hundehilfe alle sind freundlich da die Iris und die Ingrid und wenn sie kein tollen hund adoptiren möchten dan werede PS auf zeit das lohnt sich auch .
Monika Löschenberger aus Aachen schrieb am 13. Juli 2019 um 14:17:
Ihr Lieben, seit fast einem Jahr ist die supersüsse Trudi bei uns. Wie beschrieben ein absoluter Traumhund, die mittlerweile die Prüfung zum Therapiehund geschafft hat. Die Entscheidung einen Tierschutzhund aufzunehmen war die beste, die wir treffen konnten. Es macht Spaß ihr dabei zu zusehen, welche Entwicklungsschritte sie jeden Tag macht und wie sie immer mutiger wird (Leckerchen klaut sie beispielweise). Danka ans Team, das Ihr immer für unsere Fragen und Ängste da wart und immernoch seid.
María Vijande aus Alcúdia Mallorca schrieb am 20. April 2019 um 15:37:
Hola, estoy interesada en adoptar un perro o perra de tamaño pequeño que sea joven y juguetón para que juegue con mi perra. Es fundamental que se lleve bien con los gatos, tengo 22. Marta Gallego, la veterinaria, me ha recomendado que me dirigiera a vosotros. Muchas gracias por la labor que hacéis María
Annika aus Heubach schrieb am 2. April 2019 um 08:42:
Ich bin absolut sprachlos wie toll der Kontakt vorab war, wie schön es mein kleiner Chico in der Pflegefamilie hatte, wie reibungslos alles verlief und wie lieb auch jetzt noch der Kontakt selbst nach der Übergabe ist. Absolut toller Verein - vor allem, da ich bei einer anderen Organisation ganz arg schlechte Erfahrungen machen musste, weiß ich umso mehr, dass es hier absolut um den Hund, um ein neues, liebevolles Zuhause, um eine gesunde Übergabe der Tiere und um einen aufgeklärten, offenen Kontakt vorab,geht.